30.03. – 06.04.21
Reisedatum
Belgien, Niederlande
Reiseland

Die niederländischen und belgischen Wasserwege sind eine spezielle Reise wert. Das Land ist von unzähligen Kanälen, Flüssen und Flüsschen durchzogen, die auch von Hotelschiffen befahren werden können. Land- schaftlich und kulturell haben die verschiedenen Provinzen viel zu bieten. Holland ist weltbekannt für seine Tulpen -riesige Tulpenfelder wetteifern mit ihrer Farbenpracht. Bei dieser Reise können Sie die Farbenpracht gemütlich mit ei-nem Flusskreuzfahrtschiff entdecken. Die Scylla AG Schiffe fahren unter Schweizer Flagge und bilden die modernste Flotte von Flusskreuzfahrtschiffen in Europa. Sie werden begeistert sein!

 

Leistungen:

  • Fahrt im 5* SuperiorMESO-VIP-Bus
  • Sektempfang im Bus
  • Alle Ausflüge werden im MESO-VIP-Bus durchgeführt
  • Kreuzfahrt mit der MS Vista Serenity ab /an Köln
  • 7 x Übernachtung in Außenkabinen auf dem Hauptdeck
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, mährgäniges Mittag- und Abendessen, Nachmittagskaffee)
  • Getränke an Bord inkl. 08 – 24 Uhr (Hauswein, Fassbier, Softdrinks, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee)
  • Freie Nutzung aller Bordeinrichtungen
  • Hafentaxe
  • Ausflug Keukenhof inkl. Eintritt
  • Stadt- und Hafenrundfahrt in Rotterdam
  • Stadtrundfahrt in Antwerpen ca. 2h
  • Stadtrundgang in Hoorn ca. 1h
  • Stadtrundgang in Arnheim ca. 1h
  • Stadtrundgang in Kampen
  • durchgängige Reisebegleitung
  • Informationsmaterial

DZ Hauptdeck achtern: 1349,- € p. P.   /   EZ Zuschlag 390,- € Hauptdeck

Zuschlag 2-Bett-Kabine Hauptdeck: 120,- € p. P.

Zuschlag 2-Bett-Kabine Mitteldeck: 330,- € p. P.

Zuschlag 2-Bett-Kabine Oberdeck:  500,- € p. P.

 

SCHIFF:

Das Schiff MS VistaSerenity der 1AVista Flotte wurde 2006 in den Dienst gestellt und wurde im Winter 2019 renoviert. Das geschmackvoll eingerichtete Schiff bietet Ihnen neben einem Restaurant, einem weitläufigen Sonnendeck mit Schachbrett und Liegemöglichkeiten auch eine Bar im Heck des Schiffes. Zum Entspannen und Verweilen lädt außerdem ein Salon mit Bar ein, der rundum verglast ist und somit tolle Aussichten auf die Landschaft bietet. Alle Kabinen sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, Fön, Fernseher und Safe ausgestattet.

1. Tag: Anreise nach Köln und Einschiffung

Heute beginnt Ihre Reise am Vormittag in Richtung Köln. Dort angekommen gehen Sie an Bord der MS Vista Serenity und beziehen die Kabinen. Machen Sie einen Rundgang, um sich mit dem Schiff vertraut zu machen, bevor das Schiff um 17:30 Uhr ablegt. Genießen Sie an Deck die vorbeiziehende Landschaft und am Abend das Abendessen an Bord.

2. Tag: Rotterdam – Rhein-Maas-Delta – Willemstad

Heute legen Sie zuerst in Rotterdam an. Hier erwartet Sie eine Stadt- und Hafenrundfahrt bei der Sie alles Sehenswerte der Stadt kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Um 17:00 Uhr fährt das Schiff dann weiter durch das Rhein-Maas-Delta nach Willemstad. Willemstad ist eine kleine Festungsstadt, deren Bauten zum Teil noch aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Nach dem Abendessen an Bord erreichen Sie um 19:30 Uhr das beschauliche Städtchen um haben Ziet für einen abendlichen Bummel. Um 23 Uhr legt das Schiff ab und es geht über Nacht weiter nach Antwerpen.

3. Tag: Antwerpen

Nach dem Frühstück haben Sie bereits den Hafen von Antwerpen erreicht. Sie gehen von Bord und entdecken die größte Stadt Flanderns bei einer Stadtbesichtigung. Hierbei lernen Sie alles Wissenswerte kennen. Im Anschluss geht es für das Mittagessen zurück an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen wieder zur freien Verfügung. Um 18:00 Uhr verlassen Sie den Hafen und es geht weiter nach Amsterdam.

4. Tag: Amsterdam und Keukenhof

Gegen 10:00 Uhr legen Sie in Amsterdam an. Nach dem Frühstück und dem Mittagsimbiss gehen Sie von Bord und machen sich auf den Weg zum bekannten Keukenhof in Lisse. Genießen Sie den Nachmittag im Park und schlendern Sie zwischen unzähligen, liebevoll gestalteten Tulpengärten umher. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Amsterdam auf eigene Faust!

5. Tag: Hoorn und Enkhuizen

Die Fahrt geht in der Nacht weiter nach Hoorn, wo Sie um ca. 08:00 Uhr ankommen. Die historische Stadt am Ijsselmeer war im 17. Jahrhundert der wichtigste Hafen der Ostindischen Kompanie. Erst nachdem der Zugang vom Ijsselmeer nach Amsterdam verbessert wurde, ging die Bedeutung von Hoorn zurück. Schon am Hafen steht der große weiße Turm, ein Teil der ehemaligen Stadtbefestigung. Rund um die alten Hafenbecken stehen prächtige Kaufmannshäuser, das ehemalige Kontor der Ostindischen Kompanie und das Waaghaus sind weitere Attraktionen. Der geführte Rundgang den Sie hier machen beleuchtet aber auch das moderne Leben in dieser charmanten alten Stadt, und Sie erkunden viele Winkel, die dem individuellen Besucher verschlossen bleiben. Nach der Führung gehen Sie wieder an Bord und verlassen um 12:00 Uhr den Hafen von Hoorn.

Um ca. 14:00 Uhr erreichen Sie Enkhuizen. Das Wahrzeichen der Stadt ist das „Drommedaris“. Dieses Stadttor wurde im 6. Jahrhundert errichtet, um die Zufahrt zum Hafen zu überwachen. Machen Sie einen kleinen Bummel auf eigene Faust durch die Stadt, bevor das Abendessen an Bord für Sie bereit steht.

6. Tag: Ijsselmeer – Kampen – Deventer

Heute fahren Sie durch das Ijsselmeer, das in seiner heutigen Form noch nicht allzu lange existiert. Gegen 09:00 Uhr erreichen Sie dann Kampen. Kampen wird auch die Perle an der Ijssel genannt und hat den am besten erhaltenen Stadtkern in den Niederlanden. Nicht nur die Stadtmauer ist gut erhalten, sondern auch drei Stadttore, die Sie sich während Ihrer Freizeit ansehen sollten. Um 14:00 Uhr geht es dann weiter nach Deventer, wo Sie gegen 18:00 Uhr ankommen. Das heutige Stadtzentrum wurde im Mittelalter gegründet, als Kaufleute aus ganz Europa zu den jährlich stattfindenden Märktem reisten. Bei einem individuellen Spaziergang sehen Sie mittelalterliche Straßen, historische Speicherhäuser und monumentale Gebäude.

7. Tag: Arnheim

Während dem Frühstück erreichen Sie Arnheim. Die Geschichte der Hauptstadt von Gelderland reicht weit zurück und ist sehr bewegt. Im 9. Jahrhundert stand an der Stelle der heutigen Stadt Arnheim bereits ein Kirchklein, das zur St. Salvator-Abtei in Prün (Eifel) gehörte. Rund drei Jahrhunderte später erhielt Arnheim die Stadtrechte.

Bei einer Führung lernen Sie die Stadt kennen. Um 14:00 Uhr verlassen Sie Arnheim und genießen den Nachmittag an Bord.

8. Tag: Heimreise

Genießen Sie ein letztes Mal das Frühstück an Bord. Um 09:00 Uhr verlassen Sie in Köln das Schiff und treten die Heimreise an.

Programmänderung vorbehalten!

Reise Bewertungen

Keine Bewertungen bisher.

Bewertung abgeben

Bewertung: