Meso-Hygienekonzept

Liebe Meso-Freunde,

viele von Ihnen haben es schon gehört: Ab dem 24.06.20 dürfen wir wahrscheinlich wieder Busreisen durchführen. Zur Durchführung der Reisen wird es Auflagen geben. Aktuell hat das Land RLP noch keinen spezifischen Hygieneplan für Busreisen raus gebracht. Es gibt allerdings derzeit ein Hygienekonzept, welches von den Omnibusverbänden erstellt wurde. Damit Sie sich vor und während Ihrer lang ersehnten Reise keine Sorgen um Ihre Sicherheit machen müssen, möchten wir Ihnen gerne mitteilen, wie wir mit der Corona-Pandemie und den Schutzmaßnahmen umgehen werden:

– Unsere Busse werden vor Fahrtantritt komplett desinfiziert und gut gelüftet. Durch eine Kaltberieselung mit Desinfektionsmittel ist die Desinfektion somit an allen Bereichen im Bus sichergestellt.

– Der Sicherheitsabstand im Bus von 1,5 Metern wird eingehalten. Wenn der Abstand von Sitz zu Sitz größer als 1,5 Meter wäre, ist ein Beckengurt NICHT MEHR ausreichend und die Zulassungsverordnung kann nicht eingehalten werden. Es müsste dann ein 3-Punkt-Gurt am Sitz sein. Diesen Gurt haben 97 % der Busse mit einer 2+1 Bestuhlung nicht. Aus diesem Grund werden wir Ihre Sicherheit, durch den in Folge der Corona-Pandemie festgesetzten Mindestabstand, nicht durch die anderen Sicherheitsaspekte in der Zulassungsverordnung ersetzen. WIR HALTEN AUS ALLEN SICHERHEITSBESTIMMUNGEN DIE REGELUNGEN EIN. Dadurch werden unsere Busse, je nach Bustyp, nur noch mit 16-18 Personen besetzt. Somit müssen Sie nach aktuellem Stand, keine Schutzmaske im Bus tragen, außer beim Ein- und Ausstieg und dem Gang zur Toilette.

– Während Ihrer Reise werden alle Kontaktflächen täglich desinfiziert. Dies ist bei uns Pflicht und wird Ihnen garantiert.

– Unsere Klimaanlagen wurden mit neuen Kohle-Filtern ausgestattet. Diese sind vielfach effektiver als normale Filter. Da Busklimaanlagen keine hermetisch geschlossenen Systeme sind, wird durchgängig 1/3 frische Luft in den Fahrgastraum „geblasen“. Die übrigen 2/3 werden durch die Filter gefiltert und gereinigt.

– In den Pausen, die wir ca. alle 2 Stunden einlegen, wird der Bus zusätzlich gelüftet.

– Unsere Reisebegleitung wird beim Service im Bus selbstverständlich Handschuhe und einen Mundschutz tragen, wenn sie Sie bedient.

 

Die o.g. Punkte sind unser MESO-Hygienekonzept mit Einhaltung aller aktuell geforderten Regelungen. Sollte es Änderungen vom Gesetz her geben, werden wir unser Konzept dahingehend anpassen. Für Gäste die aktuell nicht gerne ins Ausland reisen möchten, haben wir viele Alternativen innerhalb Deutschlands ausgesucht. Unsere neuen Reisen finden Sie unter www.meso.de.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mögliche Ängste mit unserem Konzept nehmen können. Sie dürfen sich sicher sein das unsere oberste Priorität ist, Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeiter zu gewährleisten! Freuen Sie sich nun mit uns auf einen verspäteten Start in die Reisesaison und erleben Sie schöne Tage in Ihrem MESO-Urlaub!

Ihr Meso-Team

Comments

Schreiben Sie einen Kommentar